Weibliche E-Jugend 1&2

Weibliche E-Jugend 1&2

(1.Kreisliga&Aufbaurunde)

 

Nachdem der HC Vogelstang und der TSV Viernheim bereits in der letzten Saison zusammen mit einer weiblichen E-Jugend an der Aufbaurunde teilgenommen haben, wird die Zusammenarbeit auch in der Runde 2018/2019 im weiblichen Bereich fortgeführt, so dass die Teilnahme am Spielbetrieb für die Mädchen beider Vereine weiterhin sichergestellt ist.

Da die Mannschaft in der letzten Saison hauptsächlich aus Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs bestand, kann der größte Teil der Spielerinnen noch ein weiteres Jahr in der E-Jugend spielen. Durch das Hinzustoßen der Mädchen des Jahrgangs 2009 von den Minis, werden in der Saison 2018/2019 2 Mannschaften an den Start gehen, damit jede Spielerin durch ausreichend Spielzeit weiter dazulernen kann. Dabei sollen die älteren an der Kreisliga- und die jüngeren Spielerinnen an der Aufbau-Runde teilnehmen, wobei beide Mannschaften weiterhin zusammen trainieren und jüngere Spielerinnen, die sich gut entwickeln Erfahrungen in der Kreisliga sammeln
 
und schwächere Spielerinnen des älteren Jahrgangs noch mal Entwicklungszeit in der Aufbaurunde bekommen können.
Ziel ist, dass sich die Mannschaft und jede einzelne Spielerin durch das Spielen gegen andere Teams, die sich ungefähr auf dem gleichen Ausbildungsstand befinden, bestmöglich weiterentwickeln kann. Für beide Mannschaften gilt weiter: „Spielerlebnis geht vor Spielergebnis“ und der „Erfolg“ misst sich daran, ob sich die Spielerinnen/ die Mannschaften, weiter verbessert und die Lernziele für das jeweilige Alter erreicht werden können.

Im Sommer konnte man an 2 Beach und einem Rasenturnier teilnehmen. Erfreulich war dabei, dass man sehen konnte, dass sich die Mädels, verglichen mit dem Anfang der letzten Runde, sehr gut entwickelt haben und sich deshalb mit einem 2.Platz beim Rasenturnier in Eggenstein und mit dem Sieg beim Beachturnier bei der SG Saase belohnen konnten.
 
 
 
weibliche E 1 2 Tunier
 
h.R.v.l.n.r.: Elina Reiser, Saphira Friedrich, Eva Klein (Trainerin), Selina Goodnight, Theresa Karremann, Celina Lanninger, Lara Barrenpohl, Naima Hamann
v.R.v.l.n.r.: Lara Klyk, LilienWagner, Mia Höpfner, Sina Höpfner, Emily Ritter, Ciara Hihn
v. liegend: Annalena Maier
Es fehlen: Amelie Schäfer, Maximer Gerber, Elisa Gennich und Laura Vetter (Trainerin)
 

Arbeitsstunden

Nachdem unsere Satzung in der außerordentlichen Mitgliederversammlung am
08.07.2015 mehrheitlich dahingehend geändert wurde, dass lt. §6 Abs. 4 alle aktiven
Mitglieder ab Altersstufe E-Jugend verpflichtet werden Arbeitsstunden zu erbringen,
haben wir diese Aktion mit Beginn der Saison 2015/2016 eingeführt.
Ende 2015 konnte der Vorstand feststellen, dass die Erbringung von Arbeitsstunden gut
angenommen wurde – mit ein paar Ausnahmen.
Seit Januar 2016 gilt dieser Paragraph zwingend und wird registriert und protokolliert.
Alle aktiven Mitglieder, bis 14 Jahren ab Altersstufe E-Jugend, sind verpflichtet 5
Arbeitsstunden pro Kalenderjahr, zu leisten, alle übrigen aktiven Mitglieder über 14
Jahren leisten 10 Arbeitsstunden.
Jährlich wird vom Vorstand geprüft ob die Anzahl der Stunden ausreichend oder vielleicht
auch zu viel sind und angepasst.
Welche Tätigkeiten als Arbeitsstunden gewertet werden sind aus der Satzung ersichtlich.

        ***Arbeitsstunden - Gesamtplanung Saison 2017/2018***

Sport-Sichler ist Ausrüster des HC-Mannheim-Vogelstang

sichler

 

Info für alle Mitglieder des HC Mannheim-Vogelstang

*******************************************************************

Sport-Sichler ist Ausrüster des HC-Mannheim-Vogelstang.

Alle Mitglieder erhalten hier einen Rabatt.

Rabatthöhe auf Anfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit

 

Der Vorstand